2016

Mit der Eröffnung unserer neuen Sanitär-Anlage im Peißnitzhaus kann jeder Inselbesucher das ebenerdige Gewölbe des Peißnitzhauses betreten. Neben 20 Toiletten und zwei großen Edelstahlrinnen sind auch neue Personalbereiche mit Toiletten und Duschen entstanden. Gleich am Eingang gibt es jetzt auch endlich ein behindertengerechtes WC.

Mit diesen Räumen ist auch der erste Teil des Schlösschen wieder öffentlich zugänglich. Für die Stadt und den Peißnitzhaus e.V. ist das ein wichtiger und großer Schritt. Wir möchten uns bei allen bedanken, die dies ermöglichten. Zuallererst der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, der Saalesparkasse, dem Caritas-Verband und dem Help e.V., welche diesen Sanierungsabschnitt finanziert haben. Insgesamt wurden dabei mehr als 1 Mio Euro investiert. Einige Arbeiten im Umfeld stehen noch aus.

Baucamp 2016: In den letzten zwei Augustwochen 2016 bekamen wir Hilfe von 10 jungen Menschen aus sechs Ländern. Sie haben mit uns einen Teil des Trafohauses mit Holz verkleidet. Außerdem halfen sie im Haus beim verputzen. Und gefeiert wurde natürlich auch. Das Baucamp wurde organisiert vom internationalen Bauorden.

© 2018 Peißnitzhaus Genossenschaft